+++ Zeitzeugen erinnerten an Zerstörung des Kirchturmes 1945 +++

24.04.2019: Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Ostrhauderfehn lud aus Anlass des 250-jährigen Fehnjubiläums zu einem Erzählabend in ihr Gemeindehaus ein. Hierzu konnte Pastor Holger Rieken rund 40 Besucher begrüßen. Es sollte an diesem Abend an ein einschneidendes Ereignis für die Kirche Ostrhauderfehn erinnert werden: an die kriegsbedingte Zerstörung des Kirchturmes und Teile der Kirche durch deutsche Soldaten am 24.April 1945.

Zur Einführung zeigte Heiner Hülsebusch, Vorsitzender des Vereins „Overledinger Geschichte“, Bilder aus der Zeit vor und nach der Turmsprengung, sowie vom Wiederaufbau 1955. Einige Gemeindemitglieder, welche damals die letzten Tage des Kriegs miterlebt hatten, wie z.B. Günter Tinnemeyer und Grete Pranger, berichteten aus ihren Erinnerungen. Weitere Zeitzeugen ergänzten diese Erzählungen.

Gestalteten den Abend (v.l.) Günter Tinnemeyer, Heiner Hülsebusch, Grete Pranger und Pastor Holger Rieken (Foto: Groeneveld)

+++

 

Der Verein

Moin, moin, herzlich Willkommen auf unserer Internetseite.
Viel Spaß beim Stöbern.

Heiner Hülsebusch,
1. Vorsitzender

Beitrittserklärung

   Bitte hier ausfüllen
>herunterladen<

Termine

  • 14.05.2019 | 20.00 Uhr | Der Autor und Heimatforscher Heinz J. Giermanns informiert aus Anlass der 250-Jahr-Feier von Westrhauderfehn über das Schulwesen Westrhauderfehns. "Bildung mit Bibel und Rohrstock" ist das Thema. Das Verhältnis von Schule und Kirche ist ebenso spannend wie die Entwicklung des vielfältigen Schullebens, das es so in anderen Gemeinden nicht gegeben hat.Die Veranstaltung beginnt um 20.00 Uhr in der Gaststätte "Verlaatshus" an der Straße "Am Deich" in Westrhauderfehn.Der Eintritt ist frei.

  • 11.05.2019 | 10.00 Uhr | Die Ostfriesische Landschaft begeht den traditionellen Oll' Mai in diesem Jahr mit einer Tagung in der Kirche in Westrhauderfehn. Das Thema lautet "Ostfriesische Fehnkultur: Geschichte, Gegenwart und Zukunft". Mehrere hochkarätige Referenten werden Vorträge dazu halten, u.a. der frühere Landesdenkmalpfleger Hermann Schiefer. Anmeldungen bei der Ostfriesischen Landschaft.

  • 18.05.2019 | 13.00 Uhr | Der Arbeitskreis "Familiengeschichtliche Heimatforschung im Overledingerland" besucht diesmal Aurich.

  • 16.04.2019 | 20.00 Uhr | Der Autor und Heimatforscher Heinz J. Giermanns informiert aus Anlass der 250-Jahr-Feier von West- und Ostrhauderfehn über die Bedeutung der Fehnschifffahrt sowie über den Schiffbau auf dem Fehn und die Arbeit der Zulieferbetriebe. Dabei wird deutlich werden, dass die Fehnschifffahrt sowohl die Grundlage für die wirtschaftliche Entwicklung unserer Heimat schuf als auch mit großen Gefahren verbunden war. Hunderte Fehntjer ließen auf See ihr Leben. Die Veranstaltung beginnt um 20.00 Uhr in der Gaststätte "Verlaatshus" an der Straße "Am Deich" in Westrhauderfehn.Wer mag, kann sich zuvor ab 19.00 Uhr mit einem typisch ostfriesischen Essen stärken; hierzu…

Zum Seitenanfang