06.12.2018:  Raiffeisenbank Idafehn unterstützt Buchprojekt zum Fehnjubiläum

Eine vorweihnachtliche Bescherung gab es für den Verein Overledinger Geschichte. Wie 15 andere Vereine und Einrichtungen aus der Region erhielten die Heimatforscher von der Raiffeisenbank Idafehn-Strücklingen eine Zuwendung welche aus den sogenannten Zweckerträgen, also aus dem VR-Gewinnsparen der genossenschaftlichen Bankengruppe, stammt. Im Rahmen einer Feierstunde im Hauptbankgebäude in Idafehn überreichten die beiden Bankvorstände Bernd Andrees und Stefan Nowak insgesamt 13.281,- Euro an alle Gruppierungen.

Mit einer Spende von 500,- € unterstützt die Raiffeisenbank das Buchprojekt zum 250-jährigen Bestehen Ostrhauderfehns. Drei Mitglieder des Vereins „Overledinger Geschichte“ wollen anlässlich des Fehnjubiläums im kommenden Jahr einen Bildband über Ostrhauderfehn herausgeben. Mit der Zuwendung soll ein Teil der Druckkosten bezahlt werden.

 

Bildtext: Großzügige Spende: Die Raiffeisenbank-Vorstandsmitglieder Bernd Andrees (rechts) und Stefan Nowak (links) überreichten an Georg Kloppenburg, Heiner Hülsebusch und Frank Groeneveld vom Verein Overledinger Geschichte eine Spende.

+++

 

Der Verein

Moin, moin, herzlich Willkommen auf unserer Internetseite.
Viel Spaß beim Stöbern.

Heiner Hülsebusch,
1. Vorsitzender

Beitrittserklärung

   Bitte hier ausfüllen
>herunterladen<

Termine

  • Von Ziegeln, Krieg und Prozessen: Spannende und beeindruckende Erinnerungen hat der Autor Heinz J. Giermanns in der jetzt vorliegenden 27. Ausgabe seines Magazins „Fehn-Leuchten“ zusammengetragen. Auf 20 Seiten wird die Geschichte der Ziegelei in Langholt beschrieben. Die Leser erfahren zudem, wie der Zweite Weltkrieg nach Folmhusen kam, wie sich ein ehemaliger Pimpf an die Kämpfe in Ostrhauderfehn erinnert und warum sich der Hauptlehrer Ernst Gottschalk mit dem Arzt Dr. Peter Visher vor Gericht gestritten hat. Interessant ist auch die Geschichte von Thee Uden Elsen, dem letzten Fährmann über die Jümme bei Neuburg.

  • 17.08.2019 | 17.00 Uhr | im Garten von Mine Oltmanns.Anmeldung erbeten.

  • 28.06.2019 | 19.00 Uhr | Der Ahnenforscher Georg Stapelfeld lädt zum zweiten Vortrag über Dr. Johann Christian Reil und der ersten Vorstellung der Ortsfamilienbücher Rhaude und Westrhauderfehn ins Gemeindehaus der Hoffnungskirche in Westrhauderfehn ein. (Die offizielle Buchvorstellung erfolgt in 2020, genauere Termine werden noch bekannt gegeben).  

  • 02.07.2019 | 20.00 Uhr | Ein Verein zur Förderung und Erhaltung der Burg Stickhausen soll im Rathaus in Filsum gegründet werden.

Zum Seitenanfang