06.12.2018:  Raiffeisenbank Idafehn unterstützt Buchprojekt zum Fehnjubiläum

Eine vorweihnachtliche Bescherung gab es für den Verein Overledinger Geschichte. Wie 15 andere Vereine und Einrichtungen aus der Region erhielten die Heimatforscher von der Raiffeisenbank Idafehn-Strücklingen eine Zuwendung welche aus den sogenannten Zweckerträgen, also aus dem VR-Gewinnsparen der genossenschaftlichen Bankengruppe, stammt. Im Rahmen einer Feierstunde im Hauptbankgebäude in Idafehn überreichten die beiden Bankvorstände Bernd Andrees und Stefan Nowak insgesamt 13.281,- Euro an alle Gruppierungen.

Mit einer Spende von 500,- € unterstützt die Raiffeisenbank das Buchprojekt zum 250-jährigen Bestehen Ostrhauderfehns. Drei Mitglieder des Vereins „Overledinger Geschichte“ wollen anlässlich des Fehnjubiläums im kommenden Jahr einen Bildband über Ostrhauderfehn herausgeben. Mit der Zuwendung soll ein Teil der Druckkosten bezahlt werden.

 

Bildtext: Großzügige Spende: Die Raiffeisenbank-Vorstandsmitglieder Bernd Andrees (rechts) und Stefan Nowak (links) überreichten an Georg Kloppenburg, Heiner Hülsebusch und Frank Groeneveld vom Verein Overledinger Geschichte eine Spende.

+++

 

Der Verein

Moin, moin, herzlich Willkommen auf unserer Internetseite.
Viel Spaß beim Stöbern.

Heiner Hülsebusch,
1. Vorsitzender

Beitrittserklärung

   Bitte hier ausfüllen
>herunterladen<

Termine

  • 23.03.2019 | 14:30 Uhr | Die Mitglieder des Arbeitskreises „Familiengeschichtliche Heimatforschung im Overledingerland" befassen sich im Alten Fehnhaus, 1.Südwieke 41 in Ostrhauderfehn mit regionaler Geschichte.Georg Kloppenburg hält im Laufe des Nachmittages den Vortrag "Vom 'Middendörpspad' zur Middendorfstraße" zur Straßengeschichte Ostrhauderfehn. Interessierte sind herzlich willkommen.

  • 23.02.2019 | 14:30 Uhr | Die Mitglieder des Arbeitskreises „Familiengeschichtliche Heimatforschung im Overledingerland" befassen sich im Alten Fehnhaus, 1.Südwieke 41 in Ostrhauderfehn mit regionaler Geschichte. Hermann Schiefer, Landesdenkmalpfleger i.R., hält im Laufe des Nachmittages einen Vortrag „Lüttje Lü - über das Wohnen und Arbeiten der kleinen Leute in Ostfriesland“.Interessierte sind herzlich willkommen.

  • 20.02.2019 | 19:00 Uhr | im ev.-luth. Seniorenzentrum Rhaudermoor | Anlässlich des 260. Geburtstages des großen Mediziners Dr. Johann Christian Reil startet eine Vortragsreihe von Georg Stapelfeld.Im Rahmen des Fehnjubiläums soll dem Leben und Wirken des "Rhauder Sohnes" noch einmal gedacht werden. Im Anschluss an den Vortrag wird ein Einblick in die voraussichtlich im Dezember 2019 erscheinenden Ortsfamilienbücher von Rhaude und Westrhauderfehn geboten. Das sehr umfangreiche Buch von Rhaude wird 4 Bände umfassen, steht im engen Zusammenhang mit Reil und gewährt einige tiefe Eindrücke in seine Familiengeschichte sowie dessen Ahnenreihe.

  • 19.01.2019 | 14:30 Uhr | Die Mitglieder des Arbeitskreises „Familiengeschichtliche Heimatforschung im Overledingerland" befassen sich im Alten Fehnhaus, 1.Südwieke 41 in Ostrhauderfehn mit regionaler Geschichte.Albrecht Weinberg wird zu Gast sein. Nach einem Eingangsreferat von Heinz Giermanns zum Thema „Vom Fehn durch die Hölle und zurück“ wird Albrecht Weinberg für Fragen zur Verfügung stehen. Interessierte sind herzlich willkommen

Zum Seitenanfang